Neuperlach Johanna zieht in die Schlacht

Im mittelalterlichen Frankreich tobt der Hundertjährige Krieg und England steht kurz vor dem Sieg. Auch die Stadt Orleans kann der englischen Belagerung kaum mehr standhalten. Während der französische Thronfolger Karl hilflos seine Verluste beklagt, kommt Rettung von unverhoffter Seite: Überzeugt von ihrer göttlichen Mission, stellt sich die junge Bauerntochter Johanna an die Spitze des Heeres und führt die Franzosen unerwartet zum Sieg. Schillers Drama "Die Jungfrau von Orléans" ist jetzt im Festspielhaus an der Quiddestraße 17 zu sehen. Vorstellungen gibt es an diesem Freitag, 18. Januar, sowie am 25. Januar und 1. Februar. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Der Eintritt kostet neun, ermäßigt fünf Euro. In der Theaterwerkstatt spielen Jugendliche und junge Erwachsene Theater unter professionellen Bedingungen. Kartentelefon: 67 20 20