Neuhausen/Nymphenburg Unbekanntes aus dem Vinzenzviertel

Zum Spaziergang durch das Vinzenzviertel gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Ruth Waldmann und der Geschichtswerkstatt Neuhausen lädt der SPD-Ortsverein Neuhausen am Donnerstag, 2. August. Stadtteilexperte Franz Schröther geht bei der Erkundung zwischen Nymphenburger Straße, Arnulfstraße, Landshuter Allee und Mailingerstraße sowohl auf die soziale als auch die architektonische und die politische Geschichte des Viertels ein, die viel Unbekanntes birgt. Treffpunkt ist um 18 Uhr, Ecke Elvira-, Nymphenburger Straße. Die Führung ist kostenlos.