Neuhausen/Nymphenburg Saubermachen am Schlosskanal

Seit Jahren schon kümmern sich die Neuhauser Grünen gemeinsam mit anderen Freiwilligen darum, dass es nach der großen Silvester-Knallerei am Nymphenburger Kanal so schnell wie möglich wieder sauber aussieht - oder erst gar nicht zu schmutzig wird. Bereits an diesem Sonntag, 30. Dezember, werden um 14 Uhr am Hubertusbrunnen Müllbeutel verteilt. Diese können Helfer entlang der Kanalufer platzieren, so dass die Feiernden ihre Feuerwerksreste, Sektflaschen, Scherben und andere Überbleibsel noch in der Nacht entsorgen können. Der dann noch liegengebliebene Müll wird an Neujahr aufgeklaubt, Treffpunkt dafür ist um 11 Uhr, auch am Hubertusbrunnen. Überhaupt nicht viel Müll geben sollte es am oberen Ende des Kanals. Denn in der Nähe des Schlosses dürfen wegen der Brandgefahr keine Feuerwerkskörper abgebrannt werden, darauf weist die Schlösserverwaltung auch heuer wieder hin.