Neuhausen/Nymphenburg:Fünf Wochenenden mit Livemusik

Volksmusik, Klassik, Jazz, Latin und Blues: Livemusik bringt der Stadtkulturverein auch in diesem Sommer wieder an fünf Wochenenden in Wirtsgärten des Viertels. Schon im vergangenen Sommer haben die Vereinsvorsitzende Ingeborg Staudenmeyer und die Konzertveranstalterin Niko Strnad eine Reihe für Besucher kostenloser Open-Air-Konzerte veranstaltet. Los geht es am Samstag, 31. Juli, mit Erik & Otto in der Gaststätte Jagdschlössl am Rotkreuzplatz. Spezialität des Duos ist Musikkabarett mit neuer bayrischer Volksmusik. Am Sonntag, 1. August, präsentieren die Diatoniks im Metzgerwirt an der Nördlichen Auffahrtsallee 69 elektrische Volksmusik zum Mitwippen und Mittanzen. Blues und Klassik gibt es am Samstag, 7. August, im Kurgarten, De-la-Paz-Straße 10, mit Dr. Will & Sashmo Bibergeil, am Sonntag, 8. August, mit dem Alinea Quartett im Café Palmenhaus im Schlosspark. Jasmin Bayer & Band spielen am Samstag, 14. August, Jazz und souligen Pop im "Das Neuhausen", Blutenburgstraße 106; am Sonntag, 15. August, kommen Los Sopranos - drei Gangstermusiker, zwei Gitarren und ein Cajon - ins Sappralott, Donnersbergerstraße 37. Tanzbaren Latin-Sound verspricht die Enseo Band für ihren Auftritt am Samstag, 21. August, im Biergarten des Vereinslokals der FT Gern, Hanebergstraße 1; Blues und Hillbilly mit Südstaaten-Flair bringen Sheep Lost am Sonntag, 22. August, in den Neuhauser Augustiner, Hübnerstraße 23. Den Abschluss macht am Samstag, 28. August, die GProject Blues Band im Taxisgarten, Taxisstraße 12. In den Wirtsgärten spielt die Musik von 15 bis 18 Uhr, im Palmengarten von 11 Uhr bis 14 Uhr.

© SZ vom 21.07.2021 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB