bedeckt München 22°
vgwortpixel

Neuhausen/Nymphenburg:CSU fordert weitere Trinkwasserbrunnen

Der Aufenthalt außerhalb der eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil ihrer Lebens- und Freizeitgestaltung. Dass sie dabei die Möglichkeit haben sollten, an Trinkwasserbrunnen ihre Flaschen zu füllen oder sich zu erfrischen, finden Nima Lirawi und Wolfgang Schwirz von der CSU-Fraktion im Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg. Vor allem bei längeren Radltouren und Spaziergängen und auch für Hundebesitzer sollte dieser Service zur Verfügung stehen. Deshalb fordern sie die Stadt dazu auf, mehr Trinkwasserbrunnen zu errichten, speziell auch in Neuhausen-Nymphenburg. Den bestehenden Trinkbrunnen an der Waisenhausstraße/Ruffinstraße könne man durch weitere Brunnen am Rotkreuzplatz, Romanplatz oder Leonrodplatz ergänzen.