bedeckt München 26°

Neuhausen/Maxvorstadt:Reden in der Pandemie

Am Donnerstag Bürgerversammlung im Circus Krone

Seit 18 Monaten hat es keine Bürgerversammlung fürs Viertel mehr gegeben - und jetzt geht es ab in die Manege, damit möglichst viele Menschen einlaufen können. Am Donnerstag, 17. Juni, findet von 19 Uhr an die Bürgerversammlung für Neuhausen-Nymphenburg im Circus Krone an der Marsstraße 43 statt. Die Liste der Themen, die Bürgermeisterin Verena Dietl und Bezirksausschusschefin Anna Hanusch ansprechen, ist lang. Schwerpunktthemen werden voraussichtlich sein: Überlastung der Wertstoffinseln, Ausweitung des Parkraummanagements, Alternativplanungen zum Tunnel an der Landshuter Allee, der Stand beim Bau eines Alten- und Servicezentrums an der Arnulfstraße 294, der Sachstand beim Bau der Röhre an der Laimer Unterführung sowie der zweiten S-Bahnstammstrecke, die geplante Bebauung auf dem Paketposthalle-Areal an der Friedenheimer Brücke, die Entwicklung im Kreativquartier sowie die Komplexe Schulbauprogramm und Kinderbetreuung.

Ohne Abgabe eines Kontaktnachweises, er wurde an die Haushalte verschickt, ist eine Teilnahme nicht möglich. Eine Teilnahme ist bei einer 7-Tage-Inzidenz über 50 nur mit Negativtest möglich. Akzeptiert werden hierfür Nachweise über einen vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen PCR-Test oder einen vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen POC-Antigentest. Geimpfte und genesene Personen sind von dieser Testverpflichtung ausgenommen. Eine FFP2-Maske ist durchgehend zu tragen. Weitere Corona-Hinweise unter www.muenchen.de/buergerversammlungen.

© SZ vom 14.06.2021 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB