Neuhausen:Hochhaus-Türme im Fokus

Der Ruf nach einem nachträglichen Wettbewerb anstatt des Masterplans des Architekturbüros Herzog/de Meuron, eine neue Initiative namens "Hochhausstopp", die ein Bürgerbegehren anstrebt - um die geplanten 155-Meter-Türme an der Friedenheimer Brücke weht neuerdings ein sehr scharfer Wind. Insofern wird es sicherlich spannend, wie sich der örtliche Bezirksausschuss zu den Planungen positioniert, eventuell neu positioniert. Das Gremium tagt am Dienstag, 19. Oktober, im Backstage an der Reitknechtstraße 6. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB