bedeckt München 17°

Neuhausen:Aus Solidarität mit der Bluesbar

Das Hide Out an der Volkartstraße 22, Münchens letzte Bluesbar vom alten Schlag, es gibt sie noch. Eine Öffnungsperspektive ist jedoch nicht in Sicht. Da heißt es solidarisch sein. "Step out for the Hide Out!", rufen Titus Waldenfels und Marc Tepelmann die Bluesfans auf. Die beiden spielen und streamen am Mittwoch, 31. März, 19 Uhr, zugunsten der Musik-Kneipe unter http://titus-waldenfels.de/wohnzimmerkonzerte. Jeder Euro an Einnahmen aus dem Benefiz-Wohnzimmerkonzert, versichert Waldenfels, "geht direkt und sofort an die Wirtin des Hide Out". Spenden kann man nun über www.paypal.me/MusikKollekte, DE51700202700043523996, Verwendungszweck: Hide Out. Waldenfels bittet, man möge zeitnah am 31. März oder kurz darauf spenden. Er will eingegangene Spenden per Screenshot anonymisiert dokumentieren und posten, "damit alles transparent abläuft".

© SZ vom 27.03.2021 / czg
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema