Nahverkehr in MünchenMit diesen Gefährten kommt man durch die Stadt

Tram, Bus, U-Bahn: Die MVG setzt teils auf innovative Technik, hat aber auch noch einige alte Schätzchen in den Depots.

Bei Trambahnfreunden erwecken sie nostalgische Gefühle, die drei Wagen der Baureihe P, die immer noch in München im Einsatz sind. Das Fassungsvermögen der "zweiteiligen Gelenkwagen mit Beiwagen", die in den Sechzigerjahren von der Waggonfabrik Rathgeber in Moosach gebaut wurden, bringt auf stark frequentierten Strecken Entlastung: 227 Fahrgäste haben darin Platz, 82 davon auf Sitzen. Seit 50 Jahren rattern diese alte Straßenbahnen schon durch die Stadt, auch wenn ein großer Teil inzwischen nach Rumänien verkauft oder verschrottet wurde.

20. Februar 2018, 09:112018-02-20 09:11:41 © SZ vom 20.02.2018/vewo