bedeckt München 22°
vgwortpixel

Nach Stellwerksausfall:Münchner S-Bahn-Betrieb normalisiert sich

Am Mittwochabend kam es zu größeren Verzögerungen im Münchner S-Bahn-Verkehr. Auch am Donnerstagmorgen läuft nicht alles reibungslos. Seit 7.30 Uhr verkehren die Bahnen wieder planmäßig.

Nach einem Stellwerksausfall am Vortag hat sich der Betrieb bei der Münchner S-Bahn am Donnerstagmorgen langsam wieder normalisiert. Von 7.30 Uhr sollten die Züge wieder planmäßig verkehren. Das teilte die Deutsche Bahn mit.

In den frühen Morgenstunden war es zu Verspätungen und Zugausfällen gekommen. Grund war eine Stellwerkstörung am Mittwochnachmittag sowie die nächtlichen Bauarbeiten, die zur Zeit auf der Stammstrecke durchgeführt werden.

Aufgrund einer Oberleitungsstörung am Ostbahnhof war es am Mittwoch mitten im Feierabendverkehr zu erheblichen Verzögerungen und Ausfällen im gesamten Münchner S-Bahnverkehr gekommen.

© süddeutsche.de/dpa/webe
Zur SZ-Startseite