bedeckt München 15°
vgwortpixel

MVV:U3 wird für zwei Tage gesperrt

Von diesem Mittwoch bis voraussichtlich Freitag wird die Gleisanlage im südlichen Tunnel repariert. Aus noch ungeklärten Gründen hat sich dort das Gleis gesenkt.

Erst vor gut einem Jahr wurde die Sanierung der U 3 zwischen Scheidplatz und Münchner Freiheit abgeschlossen. Nun muss die Strecke schon wieder gesperrt werden. Von diesem Mittwoch, 5.30 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 1. Juni, zu Betriebsbeginn wird die Gleisanlage im südlichen Tunnel repariert. Aus noch ungeklärten Gründen hat sich dort das Gleis gesenkt. Jetzt müssen die Arbeiter der Stadtwerke das Schotterbett stabilisieren. Zwischen Münchner Freiheit und Scheidplatz verkehrt in dieser Zeit nur ein Pendelzug auf dem Parallelgleis.

Die Betriebsänderungen im Detail: Zwischen Moosach und Sendlinger Tor verkehrt statt der U 3 die U 8 im Zehn-Minuten-Takt über Scheidplatz - Hohenzollernplatz - Königsplatz - Hauptbahnhof - Sendlinger Tor. Am Mittwoch, 30. Mai, fährt die U 3 zwischen Fürstenried West und Münchner Freiheit im Zehn-Minuten-Takt. Am Donnerstag, 31. Mai, fährt die U 3 nur von Fürstenried West bis Implerstraße. Der Abschnitt Implerstraße - Münchner Freiheit wird von der U 6 bedient.

Im nördlichen U-Bahn-Tunnel ist die gemessene Gleisabsenkung geringer. Die Reparatur dort kann in den drei Nächten 5./6. Juni bis 7./8. Juni in jeweils verlängerten Betriebspausen zwischen 1.15 Uhr und 5 Uhr erfolgen. Die MVG informiert laufend auf mvg.de, in der App MVG-Fahrinfo und via Facebook über die aktuelle Betriebssituation.

© SZ vom 30.05.2018 / schub/huy
Zur SZ-Startseite