Giesing bis Grünwald:Bauarbeiten auf Tramlinie 25 verlängern sich

Die Bauarbeiten auf der Tramlinie 25 dauern zwei Wochen länger als geplant. Als Grund geben die Stadtwerke München Lieferschwierigkeiten beim Baumaterial und kurzfristige Änderungen bei der Ausführung an. Der Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Wettersteinplatz und Grünwald muss daher bis einschließlich Sonntag, 27. November, verlängert werden. Von Montag, 28. November, an soll wieder die gesamte Strecke von der Linie 25 bedient werden, in den ersten beiden Wochen jedoch ohne Halt am Theodolindenplatz. Dort dauern die Arbeiten an den Bahnsteigen länger.

Wer zum Theodolindenplatz will, kann am Authariplatz aussteigen und die 400 Meter Wegstrecke zu Fuß zurücklegen. Alternativ fährt von dort zwischen 5 und 1 Uhr ein Shuttlebus im Zehn-Minuten-Takt. Die Wartehäuschen an den Haltestellen Menterschwaige, Klinikum Harlaching und Theodolindenplatz können erst nach den laufenden Bauarbeiten errichtet werden und stehen daher nicht sofort zur Verfügung. Die Haltestellen werden von der Wiederaufnahme des Betriebs an komplett barrierefrei ausgebaut sein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema