Öffentlicher Nahverkehr Neue Buslinien starten nach den Ferien

Drei neue Buslinien gehen in diesem Jahr an den Start.

(Foto: Catherina Hess)

Mit dem Expressbus X80 und dem Stadtbus 157 wollen die Münchner Verkehrsbetriebe den Stadt-Umland-Verkehr stärken.

Von Andreas Schubert

Bis in München neue U-Bahnlinien fahren, werden noch einige Jahre vergehen. Auch Tramlinien lassen sich nur mittelfristig realisieren. Kurzfristig, so hat die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wiederholt betont, lassen sich die Verkehrsprobleme der Stadt nur mit neuen Buslinien eindämmen. Wie bereits Anfang des Jahres angekündigt, nimmt die MVG demnächst drei Linien in Betrieb. Zunächst starten nach den Osterferien am Montag, 29. April, der Expressbus X80 und der Stadtbus 157. Ende Juni wird dann der neue Stadtbus 161 folgen.

Der X80 verkehrt künftig zwischen dem Münchner Norden und dem Landkreis Fürstenfeldbruck. Die Linie verbindet von Montag bis Samstag die Bahnhöfe Moosach und Puchheim im 20-Minuten-Takt auf direktem Weg. Ziel sei es, so die MVG, den Stadt-Umland-Verkehr zu stärken. Puchheim und Gröbenzell erhalten mit dem X 80 einen schnellen Anschluss an die U-Bahnlinie U 3 in Moosach. Für die beiden dicht besiedelten und stark wachsenden Gemeinden im Münchner Westen stellt der X 80 die erste direkte Bus-Anbindung an das Münchner U-Bahn-Netz dar.

Außerdem entstehen neue Direktverbindungen im Münchner Norden und zwischen den S-Bahnhöfen Puchheim (S 4), Lochhausen (S 3), Untermenzing (S 2) und Moosach (S 1). Die MVG realisiert ihren vierten Expressbus mit finanzieller Unterstützung des Landkreises Fürstenfeldbruck, der Landeshauptstadt München sowie des Freistaats Bayern. Mit dem neuen 157er erschließt die MVG Aubing-Ost. Die Busse fahren von Montag bis Freitag im 20-Minuten-Takt und stellen eine direkte Verbindung zum Westkreuz und zum Bahnhof Pasing her. Von dort geht es als Linie 130 Richtung Harras weiter.

Noch ein wenig auf sich warten lässt der Stadtbus 161, der das neue Wohnquartier an der Paul-Gerhardt-Allee in Pasing erschließen soll. Die Busse pendeln alle zehn bis 20 Minuten zwischen Pasing Bahnhof Nord und der Haltestelle Berduxstraße. Die Linie soll am Montag, 24. Juni, starten. Weitere Informationen und Minifahrpläne will die MVG rechtzeitig vor dem Start der Linien im Internet unter mvg.de zur Verfügung stellen.

Starnberg MVV plant neue Ring-Buslinien rund um München

Nahverkehr

MVV plant neue Ring-Buslinien rund um München

Um die S-Bahn-Linien im Umland zu verbinden, präsentiert das bayerische Verkehrsministerium ein Konzept für einen Ring aus Expressbussen. Infrage kämen Fahrzeuge mit Elektro- oder Wasserstoffantrieb.   Von Martin Mühlfenzl und Sabine Bader