Auf der Linie der U6:U-Bahn-Fahrgäste müssen den Bus nehmen

Fahrgäste der U-Bahn-Linie U6 müssen sich kommende Woche abends auf Einschränkungen und längere Fahrzeiten einstellen. Wegen Wartungsarbeiten zwischen den U-Bahnhöfen Implerstraße und Klinikum Großhadern wird die U6 in diesem Abschnitt von Sonntag, 13. Februar, bis einschließlich Donnerstag, 17. Februar, von jeweils etwa 22.30 Uhr bis Betriebsschluss durch Busse ersetzt. Zwischen Implerstraße und Garching-Forschungszentrum verkehrt die U6 dagegen planmäßig. In Richtung Klinikum Großhadern fährt die letzte durchgehende U6 um 21.52 Uhr ab Fröttmaning, um 22.09 Uhr ab Marienplatz und um 22.15 Uhr ab Implerstraße. In der Gegenrichtung verkehrt die letzte U-Bahn ab Klinikum Großhadern um 22.25 Uhr und ab Harras um 22.34 Uhr.

Die Busse des Schienenersatzverkehrs tragen die Liniennummer "U6". Die SEV-Busse halten zwischen Implerstraße und Klinikum Großhadern nicht nur an den U-Bahnhöfen der Linie U6, sondern auch an weiteren Haltestellen entlang des Linienwegs. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert unter anderem mit Aushängen an den Haltestellen über die Änderungen. Alle Informationen sind außerdem auf mvg.de sowie in der App "MVG Fahrinfo München" abrufbar.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB