bedeckt München 21°

Münchner Theater:Mehr Karten für Lulu und andere Leidenschaften

Lulu
(Foto: Birgit Hupfeld)

Münchner Theater erhöhen ihre Besucher-Kontingente

Die großen Münchner Bühnen meldeten es umgehend nach der Pressekonferenz von Ministerpräsident Markus Söder: "Wir dürfen von sofort an bis zu 200 Zuschauer im Saal zulassen" - und so soll es denn auch sein: Das Residenztheater etwa erhöht sein Kartenkontingent für Frank Wedekinds "Lulu" (von links: Juliane Köhler, Liliane Amuat) am Samstag, 18. Juli, 20 Uhr und Sonntag, 19. Juli, 19 Uhr, sowie für "Die drei Musketiere" am Freitag, 24. Juli, 19.30 Uhr. Auch das Gärtnerplatztheater gab bekannt, nun für alle verbleibenden elf Vorstellungen dieser Spielzeit zusätzliche Karten in den Verkauf zu geben.

Erhältlich sind Zusatzkarten für das Resi von Mi., 10 Uhr, an zum Beispiel telefonisch unter t 089/21 85 19 40, Gärtnerplatztheater: t 089/21 85 19 60

© SZ vom 15.07.2020 / her

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite