Münchner Stadtbild – Propyläen

Unerschütterlich dominieren die Propyläen den Königsplatz. Das tempelartige Stadttor muss in der Neuzeit aber auch einiges aushalten: Konzerte von Klassik über Pop und Rock bis House und Techno (was wummerten die Bässe von Paul Kalkbrenner!) locken jeden Sommer Tausende Besucher hierher. Und für manchen Münchner ist die 300 Quadratmeter große Leinwand, die im Juli einen Gutteil der Propyläen verdeckt, das Highlight des Kinojahres.

Bild: Robert Haas 27. Januar 2014, 15:322014-01-27 15:32:21 © Süddeutsche.de/cto