München heute Münchens letzte Boazn / Bewerbung um European Championships / Straftaten steigen

Acht Stadtviertel, neun Kategorien: Das Boazn-Quartett eignet sich nicht nur als Spiel, sondern auch als Anregung für einen Kneipenbesuch.

(Foto: Collage: SZ)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Sara Maria Behbehani

Können Sie sich noch an die Quartett-Spiele in der Kindheit erinnern? Vielleicht fuhr man mit den Eltern in den Italienurlaub und vertrieb sich mit den Geschwistern auf der Rückbank die Zeit, indem man wild Karten hin und her tauschte. Die Autos mussten besonders viele PS haben, die Züge besonders schnell sein und bei den Flugzeugen war Anfang der Neunziger noch die Concorde auf dem Titelblatt und heißbegehrt.

Viel hat sich seitdem geändert. Die Autos haben noch mehr PS. Die Züge sind noch schneller. Die Concorde gibt es nur noch im Museum. Und an einem Quartett erkennt man die Veränderung einer ganzen Stadt.

Am Boazn-Quartett von Martin Emmerling jedenfalls. Das erlebt nach neun Jahren eine Neuauflage. Der Erfinder des Kartenspiels musste bei einer Tour feststellen, dass fast zwei Drittel der Kneipen in München den Stüberltod gestorben sind, schreibt mein Kollege Franz Kotteder. So musste Emmerling also nacharbeiten, und die neue Ausgabe des Kartenspiels trägt ganz folgerichtig den Titel "Münchens letzte Boazn" - in denen sich ein Besuch umso mehr lohnt.

Das Wetter: überwiegend sonnig bei Temperaturen um 16 Grad.

DER TAG IN MÜNCHEN

München bewirbt sich um European Championships Die Sportveranstaltung würde 100 Millionen Euro kosten, dafür aber mehr als 400 000 Zuschauer anlocken. Doch es gibt wohl Konkurrenz. Zum Artikel

Kriminalitätsrate in München steigt leicht Vor allem am Hauptbahnhof wurden im vergangenen Jahr erheblich mehr Delikte registriert - was allerdings an verstärkten Kontrollen lag. Die Ergebnisse im Überblick. Zum Artikel

Der Hauptbahnhof macht sich bereit für den großen Abriss Wegen des Baus der zweiten S-Bahn-Stammstrecke müssen Reisende am Hauptbahnhof bald Umwege einplanen: So sieht der Zeitplan aus. Zum Artikel

Surfen auf zwei Meter hohen Wellen Im Norden von München soll eine Anlage entstehen, die das beinahe das ganze Jahr über möglich macht. Die Betreiber rechnen mit bis zu 400 Surfern pro Tag. Zum Artikel

MÜNCHEN ERLESEN

Freizeit in München und Bayern Mountainbike-Flohmarkt, plastikfrei leben und aufstehen gegen Rassismus

Tipps fürs Wochenende

Mountainbike-Flohmarkt, plastikfrei leben und aufstehen gegen Rassismus

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.   Von Sara Maria Behbehani

Clubs "Durch das Online-Dating verlieren wir viele Leute"

Club P1

"Durch das Online-Dating verlieren wir viele Leute"

Von der Geheimsprache der Türsteher über Flirtgewohnheiten der Gäste bis zur Prügelei mit Campino: Ein Gespräch mit Franz Rauch und seinem Sohn Sebastian, den Betreibern des Nachtclubs P1.   Interview von Philipp Crone

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Ask Helmut Kopfgrafik Neu

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg