Neues Gastro-Konzept:"Der Durchschnittsverzehr pro Person wird so bei 100 Euro liegen"

Neues Gastro-Konzept: Gastronom Rainer Becker im Restaurant des Charles Hotels.

Gastronom Rainer Becker im Restaurant des Charles Hotels.

(Foto: Catherina Hess)

Rainer Becker ist mit seinen Zuma-Restaurants weltweit erfolgreich. Nun öffnet er ein Pop-up in München. Ein Gespräch über den Vorteil offener Küchen, den richtigen Platz einer Bar - und die Abfuhr bei Eckart Witzigmann.

Interview von Sarah Maderer

Statt in der eigens für das Gespräch gebuchten Suite nimmt Rainer Becker lieber an einem Fenstertisch im Restaurant Platz. "Hier ist es entspannter." Hier im Charles-Hotel wird der Großgastronom kommenden Sommer sein international erfolgreiches Restaurant-Konzept Zuma erstmals in Deutschland testen. Die geladenen Pressevertreter treffen bald zu einer ersten Kostprobe ein, doch Becker hat es nicht eilig. Er schenkt aufmerksam Wasser nach, bis alle Flaschen am Tisch geleert sind.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSushiya Sansaro
:Entschleunigt auf Knien

Die neue Speisekarte des Sushiya Sansaro in der Amalienpassage setzt auf authentische japanische Küche - Fusion ist weitestgehend verschwunden. Und auch gesessen wird auf traditionelle Weise.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: