bedeckt München 30°

Wohnen:Wer sich einbringt, wohnt günstiger

Der Derzbachhof in Forstenried gilt als der älteste erhaltene Bauernhof Münchens. Stefan Höglmaier plant den denkmalgerechten Umbau des historischen Hofes.

(Foto: Stephan Rumpf)

Der Immobilienunternehmer Stefan Höglmaier verkauft oft sehr teure Häuser. Beim Umbau eines Bauernhofs in München vergibt er nun Mietwohnungen nach einem neuen Prinzip: Wer etwas für die Gemeinschaft tut, muss weniger zahlen.

Von Sebastian Krass

Der 1751 errichtete Derzbachhof in Forstenried gilt als der älteste erhaltene Bauernhof Münchens. Anfang 2017 kaufte Stefan Höglmaier, Chef der Münchner Immobilienfirma Euroboden, das seit vielen Jahren dem Verfall preisgegebene Anwesen. Mit dem Architekten Peter Haimerl und dem Büro Raumstation Architekten plante er den Neubau eines Mehrfamilienhauses und den denkmalgerechten Umbau des historischen Hofes. Trotz hartnäckigen Widerstands aus dem Stadtviertel bekam Höglmaier, 46 Jahre alt, Anfang dieses Jahres die Baugenehmigung, die Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Tempo 30
Autofahren in Städten
Tempo 30 ohne Nörgeln
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
Friends posing for photo during outdoor meal together PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright Sig
Corona-Sommer
Lässt sich das alles nachholen?
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB