bedeckt München

Im Westpark:19-Jähriger bedroht Passanten mit Schere und Eisenstange

Die Polizei hat in der Nacht auf Samstag im Westpark einen 19-Jährigen festgenommen, der andere Personen mit einer Schere bedroht hatte. Gegen 1.30 meldeten Zeugen, dass sich eine Person an der Seebühne aggressiv verhalte und andere mit einem spitzen Gegenstand bedrohe. Mehrere Beamte konnten den Mann festnehmen. Bei der Befragung von Zeugen stellte sich heraus, dass er zuvor andere Passanten mit einer Eisenstange angegangen hatte. Die Eisenstange wurde ebenfalls sichergestellt. Der offenbar verwirrte Mann wurde wegen Körperverletzung und Bedrohung angezeigt und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

© SZ vom 12.10.2020 / anh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite