bedeckt München 11°

Waldtrudering:Lastwagenfahrer kippt 30 Kubikmeter Müll auf die Straße

B5590_2020; Lkw entlädt Müll auf der Von-Erckert-Straße in Trudering

Ein mannshoher Müllberg blockierte am Mittwochmittag die Von-Erckert-Straße in Waldtrudering.

(Foto: Huber31; Berufsfeuerwehr München)

Der Mann wollte vermeiden, dass sein Fahrzeug in Flammen aufgeht - und verteilte seine Ladung auf der Von-Erckert-Straße.

Erst hörte er einen lauten Knall, dann sah er schwarzen Rauch aus dem Heck seines Müllwagens aufsteigen. Der Fahrer einer Entsorgungsfirma hat am Mittwochmittag deswegen kurzerhand 30 Kubikmeter Müll auf die Von-Erckert-Straße in Waldtrudering gekippt. Nach Angaben der Berufsfeuerwehr München wollte er damit vermeiden, dass die Flammen auf das Fahrzeug übergingen.

Der Mann konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle bringen, bis die Feuerwehr eintraf. Die Einsatzkräfte kontrollierten den mannshohen Müllberg mit einer Wärmebildkamera und löschten die letzten Glutnester.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Die Entsorgungsfirma selbst beseitigte den Müllberg anschließend von der Straße.

© SZ.de/lot/mmo
Coronavirus in Bayern: Alle Meldungen im Newsblog-Überblick

Newsblog
:Die Entwicklungen der Corona-Krise in Bayern

Was beschließt die Staatsregierung, um die Pandemie zu bekämpfen, wo entstehen neue Hotspots, wie schlimm sind die Folgen? Die aktuellen Meldungen zu Corona in Bayern.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite