bedeckt München

München:Vorlesungsreihe an der Seniorenakademie

Von der griechischen Antike bis zu Philosophen der Moderne: Die Seniorenakademie des Münchner Bildungswerks stellt mit der Studiengruppe Franz Marc "Alte Erkenntnisse und neue Lehren" vor. In seinem ersten Semester beschäftigt sich der Kurs mit Kunstgeschichte, Philosophie und hiesigen Baudenkmälern. Dazu stehen Exkursionen, beispielsweise in die Münchner Residenz, auf dem Stundenplan. Los geht es am Dienstag, 10. November, im Pfarrsaal St. Ludwig, Ludwigstraße 22 (Nähe Universität). Zwischen 10 und 13.15 Uhr sind zwei Vorlesungen aus den verschiedenen Themenbereichen zu hören. Die Vorlesungsreihe geht über zehn Termine, die Teilnahme kostet 215 Euro (solange die Corona-Maßnahmen gelten). Einschreiben kann sich jeder, der von qualifizierten Dozierenden Neues lernen und sich mit Gleichgesinnten austauschen will. Es existieren weder Zugangsbeschränkungen noch Prüfungen.

Sollte es coronabedingt erforderlich sein, findet der Kurs online statt. Weitere Informationen gibt es beim Münchner Bildungswerk, Dachauer Straße. 5, 80335 München oder auf www.münchner-seniorenakademie.de. Anmeldung auch unter Telefon 089/54 58 05-18 oder info@muenchner-seniorenakademie.de. Die Seniorenakademie ist ein Angebot des Münchner Bildungswerks, der größten katholischen Einrichtung für Erwachsenenbildung in Deutschland.

© SZ vom 29.10.2020 / bn

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite