bedeckt München 14°

Literatur:Frau Doktor kommt das Kotzen

Vea Kaiser liest am Montag, 20 Uhr, bei Bücher Krugg in Solln

"Eine Frage, die mich unfassbar irritiert, ist die Frage, ob ich glaube, dass ich auch so erfolgreich wäre, wenn ich nicht so hübsch wäre?" Vea Kaiser hat sich dafür eine Gegenfrage überlegt, die sie im Interview ausplaudert.

(Foto: Ingo Pertramer)

400 Lesungen, drei Erfolgsromane, mehrere Studienabschlüsse - und Vea Kaiser wird noch immer als Jungtalent bezeichnet. Was die 30-jährige Wienerin sonst noch aufregt in der Buchbranche, erzählt sie vor ihrem Auftritt in München.

Interview von Bernhard Blöchl

Vea Kaiser hat Durst. "Wissen Sie was", sagt sie nach einer Stunde Interview auf der Terrasse der Pasinger Fabrik, "ich bin jetzt urlustig und nehme ein kleines Augustiner, bitte. Wenn ich schon in München bin und die ganze Zeit auf diesen Augustiner-Schirm schaue." Die 30-jährige Wienerin kommt viel herum in diesem Sommer. Bekannt wurde Kaiser mit den Romanen "Blasmusikpop" (2012) und "Makarionissi" (2015). Mit ihrem dritten Buch "Rückwärtswalzer" tourt sie ausdauernd durch die deutschsprachigen Länder. Am Sonntag, 4. August, 19 Uhr, liest sie in Augsburg, am Montag, 20 Uhr, bei Bücher Krugg in Solln. Das Interesse an ihr und ihrem Werk ist groß.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Öffnung Gartenmarkt
Corona-Maßnahmen
Was die Ministerpräsidenten und Merkel planen
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Universitätsprofessorin des Kunstraubs verdächtigt
Biografie über Rose Dugdale
Kunst gegen Leben
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
Zur SZ-Startseite