Testpflicht für Ungeimpfte:Uniklinik wirft Mitarbeiterin wegen Corona-Video raus

Coronavirus - München

Impfen? Nach der Verschärfung der Corona-Regeln interessieren sich wieder mehr Menschen dafür.

(Foto: dpa)

Die Frau wettert darin gegen angebliche PCR-Testpflichten für ungeimpftes Personal. Unter "Querdenkern" wurde der Beitrag häufig geteilt.

Die Ludwig-Maximilians-Universität distanziert sich "aufs Schärfste" von einem Video, das eine Mitarbeiterin der Pathologie online veröffentlicht habe, teilt die Universität mit. In dem auf sozialen Medien vielfach von sogenannten Querdenkern geteilten Film wettert die Frau gegen angeblich verpflichtende und selbst zu zahlende PCR-Tests für ungeimpfte Mitarbeiter.

Eine LMU-Sprecherin wollte sich nicht zu den Inhalten des Videos äußern. Die Uniklinik habe der Frau Hausverbot erteilt, eine fristlose Kündigung werde auf den Weg gebracht. Die Verbreitung solcher Videos trage nicht zur Hilfe für Kranke und das stark belastete Personal bei.

Zur SZ-Startseite
LMU Klinikum Großhadern, 2021

SZ PlusAuf der Intensivstation in München
:"Ich dachte wirklich, ich ersticke"

Täglich kämpfen Mediziner und Pflegekräfte im Klinikum Großhadern um das Leben von Corona-Patienten. Noch haben sie Kraft. Aber wie lange noch? Einblicke in eine Welt am Rande des Erträglichen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB