Lochhausen:30-Jährige stirbt bei Unfall in München

Ihr Auto prallte mit einem anderen Fahrzeug zusammen und wurde auf eine Wiese geschleudert. Der Fahrer des anderen Autos erlitt schwere Verletzungen.

Eine 30-jährige Autofahrerin ist in München mit einem Auto kollidiert und noch vor Ort an ihren Verletzungen gestorben. Ihr Wagen wurde durch die Wucht des Aufpralls auf eine Wiese neben der Straße geschleudert, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

Der 41 Jahre alte Mann des anderen Autos erlitt schwere Verletzungen. Sein Auto kam ebenfalls von der Straße ab. Ein vorbeifahrender Notarzt übernahm die Erstversorgung der Unfallbeteiligten.

Der 41-jährige Fahrer wurde den Angaben zufolge mit einem Rettungshubschrauber in den Schockraum einer Münchner Klinik geflogen. Die 30-jährige Frau war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden. Die Feuerwehr musste ihren Leichnam mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug bergen.

Wie es zu dem Unfall am Samstagabend kurz vor der Kreuzung von Lochhausener Straße und Krähenweg kam, war zunächst unklar.

© SZ.de/dpa/infu
Zur SZ-Startseite
Nullachtneu_TeaserM_400x300@2x

Newsletter abonnieren
:Nullachtneu-Newsletter

Neues aus München, Freizeit-Tipps und alles, was die Stadt bewegt im kostenlosen Newsletter - von Sonntag bis Freitag. Hier anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB