Technische Universität München:Schlagabtausch am Sportcampus

Lesezeit: 6 min

Zu den Vorfällen auf dem Sportcampus der Technischen Universität ermittelt die Staatsanwaltschaft. (Foto: Alessandra Schellnegger)

Eine bekannte Sportmedizinerin beschuldigt ihren Chef eines tätlichen Übergriffs. Kurz darauf wird sie versetzt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Über Auseinandersetzungen an einer der renommiertesten medizinischen Einrichtungen Münchens.

Von Uwe Ritzer

Eines Abends lag eine tote Ratte vor ihrer Tür im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses, und am folgenden Morgen fand Katrin E. in ihrem Briefkasten eine anonyme Warnung: „Sweigen ist GOLD“, hatte jemand orthografisch falsch in ausgeschnittenen Buchstaben auf ein Blatt Papier geklebt. E. fühlte sich bedroht. „Ich kann mir nicht erklären, wer so etwas macht“, sagt sie. „Ich habe im normalen Leben keine Feinde.“

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFörderschüler auf der Zugspitze
:Einmal ganz oben

Mit ihren Lehrern machen sich 26 Schüler auf den Weg auf Deutschlands höchsten Berg. Sie tragen schweres Gepäck. Nicht nur im Rucksack. "Das sind die Kinder, mit denen keiner mehr zurechtkommt", sagt der Schulleiter. Doch dann sind sie am Gipfel.

Von Kathrin Aldenhoff und Mark Siaulys Pfeiffer

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: