bedeckt München 14°

Rentnerin bestohlen:Trickbetrug mit Google-Play-Karten

Einer aufmerksamen Kassiererin des Rewe-Marktes in Haar ist es zu verdanken, dass eine Seniorin nicht noch weiter von Trickbetrügern ausgenommen werden konnte. Die 84-Jährige aus Waldtrudering hatte vom vergangenen Donnerstag an zwei Mal Gutscheinkarten für Google Play im Wert von insgesamt mehr als 1000 Euro erworben. Die Karten können zum Kauf von Programmen, Musik oder E-Books eingelöst werden. Als die Seniorin am Dienstagmittag erneut Gutscheinkarten kaufen wollte, verständigte die Mitarbeiterin des Supermarktes die Polizei. Es stellte sich heraus, dass Betrüger der Seniorin einen angeblichen Glücksspiel-Gewinn von 80 000 Euro verkündet hatten. Um diesen zu erhalten, müsse sie vorab die Codes der Gutscheinkarten per Telefon durchgeben. Das Guthaben können die Täter einlösen oder die Codes weiterverkaufen. Die Polizei warnt davor, bei angekündigten Gewinnen Vorleistungen zu erbringen.

© SZ vom 01.10.2020 / anh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite