bedeckt München 25°

Trudering:Doppelhaushälfte ausgebrannt

Beim Brand einer Doppelhaushälfte in Trudering ist ein älteres Paar in der Nacht zum Samstag mit dem Schrecken davongekommen. Kurz nach Mitternacht wurden der 78-jährige Mann und die 74 Jahre alte Frau vom Feuermelder aufgeschreckt. Die beiden retteten sich auf den Nachbarbalkon, sie blieben unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Doppelhaushälfte wurde so stark beschädigt, dass sie momentan nicht bewohnbar ist, der Schaden beträgt mehrere Hunderttausend Euro. Brandursache war vermutlich eine Sauna im Keller. Offenbar hatten spielende Kinder diese Stunden zuvor aus Versehen eingeschaltet.

© SZ vom 04.05.2020 / schub

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite