bedeckt München

Einsatz wegen Prügelei:Junge Männer attackieren Polizisten

Die Beamten wollten am Donnerstagabend eine Prügelei am Tassiloplatz in der Au auflösen. Dabei wurden sie von zwei jungen Männern angegriffen.

Zwei 19 und 20 Jahre alte Männer haben am Donnerstag Polizisten angegriffen, als diese eine Schlägerei in der Au auflösen wollten. Passanten hatten gegen 19.45 Uhr den Notruf verständigt, weil sich eine Gruppe von etwa zehn Personen am Tassiloplatz prügelte. Ein 20-Jähriger spuckte gegen den Streifenwagen, beleidigte die Beamten und schlug und trat nach einem Polizisten. Als er festgenommen wurde, versuchte ein 19-Jähriger, ihn zu befreien. Beim Alkoholtest in der Rechtsmedizin schlug und spuckte der 20-Jährige erneut nach Beamten. Er wurde wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung angezeigt. Der 19-Jährige bekam eine Anzeige wegen Gefangenenbefreiung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

© SZ vom 11.07.2020 / anh/syn
Zur SZ-Startseite
Brand eines Mobilfunkmastes (Ramersdorf- Perlach)

Brandstiftung in Neuperlach
:Erneut Mobilfunkmast abgebrannt - Staatsschutz ermittelt

Unbekannte zündeten in diesem Jahr bereits einen Sendemast in Freimann sowie einen Funkmast im Perlacher Forst an. Die Polizei vermutet die Täter im linksradikalen Spektrum.

Von Julian Hans

Lesen Sie mehr zum Thema