Neuland:Studierende gründen ehrenamtliche Studienberatung Studyway

Von Lisa Miethke

Ohne Unsicherheit ins Studium starten. Wissen, was einen erwartet. Das wünschen sich viele junge Menschen, um spätere Studienabbrüche zu vermeiden. Deshalb haben die Studierenden Franz-Josef Kaiser, Sarina Addy, Joël Addy und Darryl Addy, alle Anfang 20, nun die ehrenamtliche und kostenlose Studienberatung Studyway gegründet. Die Idee? Jede Woche stellen Studierende von Universitäten aus ganz Deutschland ihren Studiengang in Online-Sitzungen vor. Daraus soll ein interaktives Gespräch entstehen, auf Augenhöhe, locker im Umgangston. "Wir haben gesehen, dass es eine Lücke im Bildungssektor gibt", sagt Sabrina. "Klar, es gibt Studienberatungen an Schulen. Aber wer kann besser vom jeweiligen Studiengang erzählen als Leute, die es aus erster Hand wissen?"

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema