Ludwigsvorstadt:Polizei erwischt Löwen-Fans beim Sprayen

München, Deutschland 18. Januar 2022: Fussball, Herren, DFB-Pokal, Achtelfinale, Saison 2021/2022, TSV 1860 München - K

Das ist nicht gut ausgegangen: Neulich das Spiel gegen Karlsruhe nicht - und die Aktion einiger Löwen-Fans auch nicht. Sie wurden beim Sprayen ertappt.

(Foto: imago images/Ulrich Wagner)

Elf Ultras haben die Beamten direkt gefasst, nach zehn weiteren wird gefahndet.

Sie sprayten und klebten ihre Liebesschwüre an Hauswände - denn ihre Liebe gilt ihrem Verein, dem TSV 1860 München. Bei der Polizei stießen sie allerdings auf wenig Gegenliebe. Beamte erwischten am späten Montagabend elf Ultras aus der Löwen-Fanszene in flagranti. Nach weiteren rund zehn Personen wird gefahndet.

Gegen 23.30 Uhr hatte ein unbeteiligter Zeuge in der Landwehrstraße, Ecke St.-Paul-Straße eine Gruppierung von etwa 20 Vermummten beobachtet, die Aufkleber sowie zahlreiche Graffiti an Gebäudewänden anbrachten. Noch vor Eintreffen der ersten Streife flüchteten sie.

Bei der Sofortfahndung konnten elf mutmaßliche Sprayer als Tatverdächtige ermittelt werden. Sie sind zwischen 18 und 26 Jahren alt und stammen aus München und Umgebung.

Zur SZ-Startseite
Westkurve

TSV 1860 München
:"Sechzig bedeutet für mich mein ganzes Leben"

Ausgerechnet in der Stunde des Abstiegs hat ein altes Liebespaar wieder zueinander gefunden: der TSV 1860 und seine Fans. Wer im Grünwalder Stadion mit den Löwen spricht, kann viel über das Leben lernen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB