Graffiti vor SPD-Bürgerbüro:Rassistische Botschaft mit AfD-Logo

Unbekannte haben am Bürgerbüro des SPD-Landtagsabgeordneten Florian Ritter in Pasing eine rassistische Botschaft hinterlassen - und sie mit einem AfD-Schriftzug signiert. Ein Mitarbeiter des Politikers entdeckte die Schmiererei vor dem Eingang und an der Tür das AfD-Logo, offensichtlich ein Ausschnitt aus einem Plakat. Ritter, der den Vorgang publik machte, schaltete die Polizei ein. Das AfD-Logo überrasche ihn nicht, twitterte Ritter: "Systematische Radikalisierung ihrer Anhänger:innen gehört zum Wesen aller Rechtsextremisten." Der Landtagsabgeordnete ist Experte für den Kampf gegen Rechtsextremismus. Ähnliche Aktionen, auch rassistische und antisemitische Nachrichten per Post, hätten zuletzt deutlich zugenommen, sagte er auf Nachfrage am Telefon.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema