bedeckt München 14°

Sonnenstraße:Zahnarztstuhl in Flammen

Weil im Treppenhaus ein Zahnarztstuhl in Flammen stand, musste die Feuerwehr am Montagmorgen zwei Personen mit einer Drehleiter aus einem Wohn- und Geschäftshaus in der Sonnenstraße retten. Bereits als die Einsatzkräfte kurz nach halb elf mit einem Großaufgebot am Stachus eintraf, standen mehrere Menschen an den Fenstern und machten auf sich aufmerksam. Zwei wurden mit einer Drehleiter gerettet, die übrigen wurden aufgefordert, in ihren Wohnungen zu bleiben, da sich der Rauch nur im Treppenhaus ausgebreitet hatte. Als sich etwa ein Dutzend Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten dorthin durchgeschlagen hatten, fanden sie dort den brennenden Zahnarztstuhl vor. Er konnte schnell gelöscht werden, das Treppenhaus wurde ausgiebig gelüftet. Nach erster Inaugenscheinnahme gehen die Spezialisten der Polizei von Brandstiftung aus.

© SZ vom 24.11.2020 / anh/van
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema