Café Dankl:Wie im Urlaub auf Ibiza

Frühstück im Café Dankl in Sendling, München

Mediterran in München-Sendling: das Café Dankl in der Valleystraße

(Foto: Robert Haas)

Beim Frühstück im Café Dankl in Sendling beginnt der Tag wie am Mittelmeer neben Palmen und Olivenbäumen - an einer der schönsten Straßen Münchens.

Von Sophia Oberhuber

Wer nicht gerade mittendrin ist, für den ist der Sommerurlaub entweder noch zu weit weg oder leider schon vorbei. Doch für südländischen Flair und eine kleine Prise Erholung zwischendurch muss man die Stadt nicht verlassen. Es reicht ein kurzer Ausflug nach Sendling. Dort gibt es seit einem Jahr ein Café, das Kreta, Ibiza und Co. direkt nach München holt.

Im Café Dankl sitzen die Gäste draußen unter hellgrau gestreiften Markisen, zwischen Olivenbäumen und Palmen, direkt an einer der schönsten Straßen Münchens (meinen zumindest die Sendlinger).

Café Dankl: Palmen begrünen den Gehweg, den Sand kann man sich ja dazudenken.

Palmen begrünen den Gehweg, den Sand kann man sich ja dazudenken.

(Foto: Robert Haas)

Die Valleystraße mit ihren denkmalgeschützten Altbauten und dem Kopfsteinpflaster ist schon etwas ganz Besonderes. Und das Café Dankl, das sich an der Ecke zur Danklstraße befindet, hat sie sich zu Nutze gemacht. Integriert sich der Außenbereich des Cafés doch perfekt in den verträumten Flair des Straßenzuges.

Wie am Mittelmeer sollen sich die Urlauber - Verzeihung, Gäste - auch innen fühlen: hohe Decken, warme Farben, viel Holz. Die Theke ist im Sternen-Muster gefliest und erinnert an eine Outdoor-Küche in einer dieser Fincas, in denen man nichts lieber macht, als schläfrig und zufrieden in den Tag hineinzuleben.

Café Dankl: Hell mit Holz: die Theke im Dankl

Hell mit Holz: die Theke im Dankl

(Foto: Robert Haas)

Hinter dem Konzept des Café Dankl steckt Medhat Abdelati. Er lebt seit 25 Jahren in Obersendling und kommt ursprünglich aus Ägypten. Das Café hat Abdelati übernommen, weil er "total verliebt in die Gegend ist."

Eigentlich ist der Obersendlinger Chef einer Eventagentur, doch in seiner Freizeit kocht er leidenschaftlich gerne. So kam ihm die Idee, selbst das Café Dankl zu führen, das er neben seinem Job "aus Liebe zu diesem Ort" betreibe.

Auf der Speisekarte des Café Dankl stehen nun auch ägyptische Spezialitäten. Unterstützt wird Abdelati von zwei Köchen aus Italien und Frankreich.

Café Dankl: Schlemmen international - es muss nicht immer ein Stück Kuchen sein.

Schlemmen international - es muss nicht immer ein Stück Kuchen sein.

(Foto: Robert Haas)

Acht Monate hat der Umbau vom ehemaligen Dankl 32 zum Café Dankl gedauert. Verzögerungen habe es bei der Sanierung immer wieder wegen der Corona-Pandemie gegeben, sagt Abdelati, weil Materialien aus dem Ausland geliefert werden mussten. Wie die oben erwähnten Fliesen am Tresen, sie stammen aus Portugal.

Was gibt es da und was kostet es?

Das kulinarische Angebot im Café Dankl passt zum durchdachten Design. Man isst vegetarisch oder vegan, und zahlt dafür auch einen entsprechenden Preis. Fisch und Fleisch kommen nur gelegentlich in den Rezepten unter.

Wer gerne herzhaft frühstückt, hat die Wahl zwischen verschiedenen Sandwiches und Eierspeisen. Das Fitness-Brot mit Hüttenkäse, Avocado, Tomatensalsa und Kräutern (8,50 Euro) schmeckt frisch, das Ziegenkäse-Sandwich mit Artischockencreme (10 Euro) nach Urlaub in Griechenland.

Café Dankl: Guter Start: Rührei und Müsli-Bowl

Guter Start: Rührei und Müsli-Bowl

(Foto: Robert Haas)

Die Croissants (2,20 Euro) sind luftig-leicht. Wer einen gesünderen Start in den Tag bevorzugt, wählt eine Müsli-Bowl mit Granola, frischen Beeren und Joghurt (9 Euro). An der Theke gibt es außerdem eine Auswahl an hausgemachten Kuchen, Panini und Gebäck.

Café Dankl: Kuchen-Auswahl - auch für Veganer

Kuchen-Auswahl - auch für Veganer

(Foto: Robert Haas)

Probieren sollte man den veganen Apfelkuchen, der weder zu süß noch zu sauer ist. Und der Schokokuchen schmeckt so, wie es sein Name verspricht (alle Kuchen pro Stück 3,90 Euro). Auch die ausgefalleneren Kreationen können entweder vor Ort gegessen oder mit nach Hause genommen werden, beispielsweise der Cheesecake mit Honig und Thymian.

Wie lange bleibt man?

Es gibt sie ja, diese Cafés, in denen man am Wochenende auf gut bayerisch auch einfach einmal "verhockt". Das Café Dankl ist ein solcher Ort. Hier gibt es nicht nur Frühstück: Man kann sich - bei schönem Wetter auf der Sonnenterrasse - ein paar Stunden lang durch die Karte probieren.

Mittags orientalisches Ratatouille (11 Euro) kosten, sich nachmittags mit Freunden spanische Tapas und Mezze (pro Portion 3 bis 4 Euro) teilen, abends ein Glas Casal da Coelheira, portugiesischen Rotwein, trinken (0,1 Liter für 3,50 Euro). Wie im Urlaub eben.

Café Dankl, Danklstraße 32, 81371 München, Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 9 bis 20 Uhr, Montag Ruhetag, info@cafedankl.de

© SZ/van
Zur SZ-Startseite

Tipps der SZ-Redaktion
:Zehn schöne Orte für ein Picknick

Der Sommer zieht die Menschen raus an die frische Luft. Unsere Empfehlungen für Plätze, an denen es sich lohnt, die Picknickdecke auszubreiten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB