bedeckt München 22°

Polizei in München:14-Jährige überführt Sexualstraftäter

Gemeinsam mit ihren Freunden lockte sie den 25-Jährigen an einen öffentlichen Ort und übergab ihn der Polizei.

Von Julian Hans

Mit der Hilfe ihrer Freunde hat eine 14-Jährige am Mittwoch einen Sexualstraftäter in eine Falle gelockt und der Polizei übergeben. Die Schülerin hatte den 25-jährigen Studenten über Instagram kennen gelernt. Am vergangenen Montag verabredeten sie sich in Schwabing und fuhren gemeinsam in ein Hotel. Dort kam es zum Geschlechtsverkehr. Später erzählte die 14-Jährige Freunden, dass sie in den Sex nicht eingewilligt habe. Daraufhin verabredete sich eine Freundin der Schülerin mit dem 25-Jährigen an einem öffentlichen Ort in Moosach. Als der 25-Jährige gegen 21 Uhr zum Treffpunkt kam, hielten mehrere Freunde der Mädchen ihn fest und verständigen die Polizei. Der Mann wurde festgenommen und wegen Vergewaltigung angezeigt. Er war bereits früher mit Sexualdelikten aufgefallen. Ein Richter erließ Haftbefehl. Die Polizei mahnt, Straftaten sofort zu melden.

© SZ vom 13.06.2020 / anh/syn
Auto fährt in München an der Ungererstraße  in eine Menschengruppe

Polizeieinsatz an der Ungererstraße
:Auto fährt in Menschengruppe: Rockerkrieg vor dem Supermarkt

Bei einer brutalen Abrechnung unter verfeindeten Banden werden drei Männer verletzt. Der Angriff ist die erste blutige Auseinandersetzung seit längerer Zeit.

Von Julian Hans

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite