Stammstrecke:Bauarbeiten behindern auch an diesem Wochenende den S-Bahn-Verkehr

Instandhaltungsarbeiten an der S-Bahnhaltestelle Laim auf der Stammstrecke, München, 20.10.2018.

Wegen der Bauarbeiten für die zweite Stammstrecke kommen viele Fahrgäste an den nächsten Wochenenden nur umständlicher ans Ziel.

(Foto: Jan A. Staiger)

Erneut ist der Betrieb auf der Stammstrecke stark eingeschränkt - nur zwei Linien verkehren normal. Notwendig sind die Sperrungen unter anderem wegen eines Tunnelbaus.

Von Isabel Bernstein und Andreas Schubert

Wegen Arbeiten an der zweiten Stammstrecke ist der S-Bahn-Betrieb zwischen Pasing und Ostbahnhof das gesamte Wochenende bis Montag, 4.30 Uhr, stark eingeschränkt. Es kommt bei fast allen S-Bahnlinien, außer S 6 und S 7, zu umfangreichen Fahrplanänderungen sowie Umleitungen, wie die Bahn mitteilte. Die Sperrungen sind unter anderem wegen Vorarbeiten zum Bau des Tunnelportals an der Donnersberger Brücke notwendig. Am Freitag ab 22.30 Uhr besteht im westlichen Bereich der Stammstrecke eingleisiger Verkehr, nur die S 6 und S 7 verkehren normal.

Für die anderen Linien gilt: Von Osten kommend fährt die S 8 fährt bis zur Hackerbrücke. Die S 2, S 3 und S 4 beginnen und enden am Ostbahnhof. Im Westen fahren die Linien S 1, S 2 und S 8 zwischen Moosach, Obermenzing, Pasing und Hauptbahnhof ohne Zwischenhalt. Bei der S 1 und der S 2 kommt es zudem zu geänderten Fahrzeiten. Teilweise verkehren sie nur alle 30 Minuten. Die S 3 und S 4 enden in Pasing. Ab Pasing verkehrt neben der S 6 und dem Regionalverkehr tagsüber auch die S 20 im 20-Minuten-Takt zum Heimeranplatz. Dort besteht dann Anschluss an die S 7 und die U 4 und U 5.

Auch im Bereich des Bahnhofs Laim baut die Bahn weiter an der zweiten Stammstrecke. Hier finden umfangreiche Kabeltiefbau- und Oberleitungsarbeiten statt. Zwischen 24. Juli und 5. September muss deshalb an sieben Wochenenden ein Großteil der Gleise in Laim nachts gesperrt werden. Dies betrifft jeweils die Nächte von Samstag auf Sonntag und von Sonntag auf Montag. Von etwa 22.40 bis 4.40 Uhr fahren zwischen Pasing, Moosach, Allach und Donnersbergerbrücke Ersatzbusse im Zehn-Minuten-Takt. Die S 7 verkehrt ohne Einschränkungen. Für den Osten gilt: Die S 6 fährt bis Donnersbergerbrücke, die S 8 bis Hackerbrücke. Die S 2, S 3 und S 4 beginnen und enden am Ostbahnhof. Im Westen fährt die S 1 bis Moosach, die S 2 fährt bis Allach, ab dort müssen Fahrgäste auf Ersatzbusse umsteigen, die via Laim bis zur Donnersbergerbrücke fahren. Die Linien S 3, S 4 und S 6 beginnen und enden in Pasing. Ab dort steht ebenfalls ein Schienenersatzverkehr bis zur Donnersbergerbrücke zur Verfügung.

Von diesen Arbeiten ist auch der Regionalverkehr betroffen. Zwischen Pasing und Hauptbahnhof kann nachts nur ein Teil der Züge verkehren. Regionalzüge aus und in Richtung Landshut werden zwischen Moosach und Hauptbahnhof durch Busse ersetzt. Fahrgäste aus und in Richtung Ingolstadt müssen zwischen Dachau und Hauptbahnhof Busse nutzen. Der Fernverkehr ist nur vereinzelt von längeren Fahrzeiten und Teilausfällen betroffen.

Alle Fahrplanänderungen sind in der Fahrplanauskunft im Internet, in den Apps und an den Fahrkartenautomaten enthalten. An den Stationen informieren Aushänge. Detaillierte Fahrpläne für alle Linien gibt es im Internet auf den Seiten s-bahn-muenchen.de/baustellen und bauinfos.deutschebahn.com.

© SZ vom 14.07.2021/van
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB