München:Ritterhelm und Apple Watch

Von der Apple Watch bis zum Zeichenbrett - in U-Bahnen, Bussen und Trambahnen wird so manches liegen gelassen, auch manches sehr Erstaunliche. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) versteigert am Mittwoch, 6. Oktober, nun Fundsachen, die nach sechs Monaten noch nicht abgeholt worden sind. Die Auktion findet von 11 bis 16 Uhr live im Internet statt. Aufgerufen werden zahlreiche Schmuckstücke, Smartphones sowie Überraschungskoffer und -taschen. Zu den außergewöhnlicheren Artikeln gehören ein Ritterhelm, ein Effekt-Gerät für E-Gitarren, ein Bündel BMW-Accessoires sowie mehrere Fahrräder. Der Katalog ist online einsehbar unter https://bit.ly/2V4dUI8. Die zur Versteigerung stehenden Fundstücke können vorab von diesem Montag, 20. September, an bis Freitag, 1. Oktober, zu den regulären Öffnungszeiten im MVG-Fundbüro an der Elsenheimerstraße 61 besichtigt werden.

© SZ vom 20.09.2021 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB