bedeckt München 23°
vgwortpixel

Lokalrunde:Gut und teuer, vom Steak bis zum Brunch

George Prime Steak am Maximiliansplatz 9

Hier gibt's demnächst edle Steaks im Luxus-Ambiente: das George Prime Steak am Maximiliansplatz.

(Foto: Florian Peljak)

Ein großes Steak-Restaurant kündigt sich für Ende Januar am Maximiliansplatz an: das George Prime Steak & Raw Bar. Für alle, die bereits jetzt noble Atmosphäre suchen, sei die M'Uniqo Rooftop Bar empfohlen.

Die Ecke ist nicht einfach: Am Maximiliansplatz 9, in den Räumen des früheren Auto König, sind schon viele Restaurants gescheitert. Das Baracca war hier drin, in dem man bis 2013 sein Essen auf Tablets bestellen konnte, später dann The Indian Affaiirr, ein sehr edler Inder. Direkt daneben ein eher profanes Asado-Steakhaus. Beide Läden sind längst dicht. Aber zumindest Steaks wird es dort wieder geben, denn nun kommt dort ein einziges, großes Restaurant hin: das George Prime Steak & Raw Bar. Zwei tschechische Investoren, die seit sechs Jahren ein (deutlich kleineres) Restaurant gleichen Namens in Prag besitzen, haben eine Stange Geld in die Hand genommen, um hier ein richtig edles Steakrestaurant der Fine-Dining-Kategorie zu eröffnen. Im Restaurant mit etwa 80 Plätzen und drei Private-Dining-Rooms, gibt es vor allem Prime Steaks aus den USA, die von Fleischsommeliers mit Wägelchen direkt am Tisch präsentiert werden, dazu beste kalifornische Weine. In der Raw Bar mit gut 40 Plätzen bereitet ein Sushi-Meister Spezialitäten der Nikkei-Küche zu, jener Kreuzung aus japanischen und peruanischen Gerichten. Dazu gibt's Cocktails, Bourbons und andere amerikanische Whiskeys. Geschäftsführer Andrej Grunert war schon in verschiedenen Sternelokalen als Restaurantleiter tätig, auch in München. Die Eröffnung ist für die letzte Januarwoche geplant.

Wer bis dahin gar nicht weiß, wie er sein Geld in nobler Atmosphäre ausgeben soll, möge sich ins M'Uniqo Rooftop Bar zum Sonntagsbrunch begeben. Die Bar des Hotels Andaz befindet sich im Turm des Hotels und bietet einen tollen Rundblick über die Stadt - und bis 16 Uhr Brunch mit Austern, Tartar, Cicchetti, und anderem gehobenen Barfood sowie ein umfangreiches Dessertbuffet. (Leopoldstraße 170, Lazy Sundays, Sonntags 12-18 Uhr, 49 Euro ohne Getränke, Reservierung unter Telefon 90 42 19 44 60).

© SZ vom 17.01.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite