bedeckt München

Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt:Tram bei Unfall mit Geländewagen entgleist

Auto prallt in München frontal gegen Tram

Das Wrack eines Pkw steht nach dem Zusammenstoß mit einer Tram auf der Reichenbachbrücke. Der Geländewagen war so heftig gegen die Tram geprallt, dass diese entgleist ist.

(Foto: dpa)

Kurz vor der Reichenbachbrücke kracht eine Straßenbahn mit einem Pkw zusammen. Über zwei Stunden wird der Kreuzungsbereich komplett gesperrt.

Am frühen Samstagmorgen sind ein Geländewagen und eine Straßenbahn kurz vor der Reichenbachbrücke ineinander gekracht. Die Fahrerin des Pkws wollte von der Auenstraße in Richtung Erhardtstraße über die Kreuzung fahren, als sie dort mit der Tram zusammenstieß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Schienenfahrzeug aus dem Gleis geschleudert und kam mehrere Meter daneben zum Stehen. Dabei wurde die Oberleitung stark beschädigt. Verletzt wurde niemand, für etwa zweieinhalb Stunden war der Kreuzungsbereich jedoch komplett gesperrt. Mit Unterstützung der MVG schaffte es die Feuerwehr schießlich, die Straßenbahn wieder ins Gleis zurückzuschieben.

© SZ.de/kafe/hij/kast
Bayerns Polizisten passt ihre Uniform nicht: Beamte im Einsatz auf dem Oktoberfest München

Münchner Polizei
:Ehemaliger Leiter der Wiesnwache wird versetzt

Weil der Beamte einen Oktoberfest-Wirt vor einer Razzia warnte, wird nun ein förmliches Disziplinarverfahren gegen ihn eingeleitet. Noch im April wurde er zum Polizeidirektor befördert.

Von Kassian Stroh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite