Polizei in München:Beamte gebissen und getreten

Ein 35-Jähriger fliegt aus einem Lokal am Lenbachplatz. Auf dem Weg zur Wache attackiert er die Polizisten.

Ein renitenter Barbesucher hat am Samstag zwei Polizisten leicht verletzt. Der 35-Jährige war gegen zwei Uhr aus einem Lokal am Lenbachplatz geflogen, weil er Gäste belästigt hatte. Er war schon von Security-Mitarbeitern kaum zu bändigen gewesen; zufällig vorbeigekommene Streifenbeamten legten ihm Handfesseln an. Während der Fahrt zur Inspektion biss der Mann einem Beamten mehrmals in den Oberschenkel und trat der Beamtin am Lenkrad von hinten gegen den Kopf.

Der 35-Jährige wurde wegen des Angriffs auf Polizeibeamte, Bedrohung, Beleidigung und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr angezeigt. Weil er keinen festen Wohnsitz hat, wurde Haftbefehl erlassen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB