München Opfer eines Übergriffs wird gesucht

Zwei Männer haben am Mittwochmorgen gegen 1.20 Uhr am Busbahnhof Münchner Freiheit einen 29 Jahre alten Schweizer mit Tritten und Schlägen mit einer Bierflasche übel zugerichtet. Couragierte Unbeteiligte gingen dazwischen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls - und das Opfer. Der 29-Jährige nämlich ist verschwunden. Der 24 Jahre alte Mann, der mit der Bierflasche zuschlug, war erst vor zwei Wochen aus der Haft entlassen worden. Jetzt sitzt er erneut. Sein 22-jähriger Mittäter ist auf freiem Fuß.