bedeckt München
vgwortpixel

München heute:Schulcampus in Freiham / Schönheitskur für Münchner Plätze

Bildungscampus Freiham, Bodenseestraße 400

Beim Bildungscampus in Freiham wurde darauf geachtet, die Gebäude in hellen Farben zu halten.

(Foto: Florian Peljak)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Die Schule ist zweifelsohne ein prägender Ort. Man begegnet Freunden, entfaltet Interessen und lernt Umgangsformen. Sobald man eine weiterführende Schule besucht, verbringt man häufig einen Großteil seiner Zeit dort. Es ist kein Wunder, dass es vielen Familien da nicht leichtfällt, zu entscheiden, welche Einrichtung die Kinder besuchen sollen.

Für viele Schüler sind dabei sicherlich andere Kriterien relevant als für ihre Eltern - beispielsweise welche Schule die besten Sportanlagen, den schönsten Pausenhof oder die vielfältigste Auswahl an Süßigkeiten am Automaten hat. Der Bildungscampus Freiham, den ab nächsten Dienstag rund 1200 Schüler besuchen werden, kann da mit einigen Angeboten punkten. Beispielsweise mit der Dachterrasse, auf der es ein Fußballfeld, eine Tischtennisplatte, einen Volleyballplatz und Hochbeete gibt. Oder mit den modernen Musik- und Kunsträumen. Die meisten Eltern hingegen dürften eher die modernen Lernkonzepte überzeugen.

Auf den 38.500 Quadratmetern Fläche gibt es eine Grundschule, ein sonderpädagogisches Förder- und Kompetenzzentrum, eine Realschule und ein Gymnasium. Der Campus ist für 3000 Schüler angelegt und das aktuell größte Schulbauprojekt der Stadt München. Auch wenn aktuell noch an jeder Ecke gearbeitet wird, sind Thomas Schranner, Schulleiter des Gymnasiums Freiham, und seine Kollegen zuversichtlich, dass alles rechtzeitig fertig wird. Sie glauben an das kleine Wunder, das sie bis zum Schulstart nächste Woche brauchen.

Schönheitskur für Münchner Plätze Überall in der Stadt sollen neue Treffpunkte entstehen. Dafür müssen Autos weichen und Bäume wachsen. Doch die SPD warnt vor allzu langen Wunschlisten.

MVG will Rolltreppen keimfrei machen Für dieses Ziel testet die Stadt ein Desinfektions-System mit UV-Licht auf den Handläufen. Am Marienplatz ist es bereits im Einsatz.

Bund und Land sehen keine Grundlage für Zwangshaft Juristen der Regierungen lehnen im Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof Gefängnisstrafen für Amtsträger ab. Ministerpräsident Söder gibt sich indes gelassen.

Drogenverstecke am Gleis 5 Das Landgericht verhandelt gegen neun Angeklagte, die in München täglich Haschisch für 14 000 Euro verkauft haben sollen. Versteckt hat die Bande ihre Waren mitten in der Stadt.

MÜNCHEN ERLESEN

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Umwelt und Naturschutz in Bayern Käfer unter Quarantäne - immer noch

SZ-Serie: Aus den Augen, noch im Sinn

Käfer unter Quarantäne - immer noch

2015 hatte der Asiatische Laubholzbockkäfer im Münchner Osten für Aufregung gesorgt. Es folgten teils drastische Maßnahmen - die sich offenbar ausgezahlt haben.   Interview von Stefan Mühleisen

Gesundheit in München So schlafen Sie besser

Schlafmediziner im Interview

So schlafen Sie besser

Wer nicht ausreichend schläft, wird krank. Gründe für eine gestörte Nachtruhe gibt es viele - vom Stress im Job bis zum Lärm der Großstadt. Ein Gespräch über die Bedeutung des richtigen Schlummers.   Interview von Laura Kaufmann

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg