Neuhausen:Tram stößt mit Bus zusammen - insgesamt zwölf Menschen verletzt

Der Unfall geschah an der Kreuzung von Nymphenburger und Lachnerstraße. (Foto: Einsatzführungsdienst I-D/dpa)

Wie es zu dem Unfall an der Kreuzung von Nymphenburger und Lachnerstraße kam, ist noch unklar. Alle Verletzten wurden in Kliniken transportiert.

Zwölf Personen im Alter zwischen 16 und 83 Jahren, unter ihnen der Busfahrer, sind am Pfingstsonntag verletzt worden, als in Neuhausen eine Tram der Linie 12 und ein städtischer Bus der Linie 144 zusammenstießen. Passanten hatten sich um kurz vor 13 Uhr bei Polizei und Feuerwehr gemeldet und von einem Unfall an der Kreuzung Nymphenburger und Lachnerstraße berichtet.

Das Rettungsdienstpersonal brachte zwei Personen in Münchner Schockräume, wie die Feuerwehr mitteilte. Die weiteren Verletzten wurden ebenfalls in Münchner Kliniken transportiert. Die meisten hatten nach Angaben der Polizei Schnittverletzungen erlitten. Eine 36-Jährige zog sich außerdem bei Erste-Hilfe-Maßnahmen leichte Verletzungen zu.

Wie es zu dem Unfall kam, ist laut Polizei und Feuerwehr noch unklar. Auch zu einer Schadenssumme könne noch keine Einschätzung gegeben werden. Die Polizei sucht Zeugen, die auch etwas über die Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt sagen können.

© SZ/vewo/bm - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusWohnungsmarkt
:Wie es wirklich ist, in München Wohnungen zu vermieten

Was ist dran am Miethai-Klischee in der Stadt mit den höchsten Wohnkosten? Einblicke von Vermietern, die erst in der Rente wirklich profitieren - oder ein Mietshaus erben, aber nun hochverschuldet sind.

Von Katja Schnitzler

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: