bedeckt München 22°

München heute:Zehn schöne Orte für ein Picknick / Streit um SEM in Feldmoching

Fuß im kühlen Wasser, Essen in der Hand: An der Isar findet man viele hübsche Plätze für ein Picknick.

(Foto: Catherina Hess)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Linus Freymark

Nichts geht über ein Picknick im Englischen Garten, das hat schon Monaco Franze erkannt. Ein paar kühle Getränke, etwas Leckeres zu essen, nette Gesellschaft und das alles unter strahlend blauem Himmel. In den vergangenen Jahren hatte das Picknicken seinen Reiz verloren. Aber klar: Die vielen Restaurants und Bars in München lassen einen schnell vergessen, dass für ein gemütliches Beisammensein manchmal auch eine Decke und gute Gesellschaft reicht.

Doch jetzt erlebt das gemeinsame Essen unter freiem Himmel gerade eine - auch corona-bedingte - Renaissance (SZ-Plus), wie man bei einem Streifzug durch die Parks der Stadt beobachten kann: Überall sitzen Menschen auf Decken beisammen und schieben sich Käsewürfel mit Weintrauben in den Mund.

Die ganz harten Wochen sind vorbei, Treffen mit Freunden sind wieder erlaubt und der Sommer zieht die Menschen raus, an die frische Luft. Die perfekte Kombination aus beidem ist das Picknick. Doch wo picknickt es sich in München nun am besten? Im West- oder Ostpark? Am Monopteros im Englischen Garten? Oder doch am Flaucher an der Isar? Meine Kollegen haben für Sie zehn Tipps zusammengestellt.

DER TAG IN MÜNCHEN

"Aber was soll ich mit zwei Millionen? Das ist unsere Heimat" Im Münchner Norden sollen Tausende Wohnungen entstehen. Zu welchen Mitteln soll die Stadt greifen, damit diese bezahlbar werden? In Feldmoching tobt ein Streit, bei dem es für viele um sehr viel geht.

Wie viel ist ein Biergarten wert? Mehrere Wirte klagen wegen der Corona-Schließungen gegen ihre Versicherungen - diese hatten Entschädigungszahlungen verweigert. Unter den Klägern finden sich prominente Mitglieder der Münchner Branche.

"Nochmal 50 Jahre, und sie haben da drunter nur noch Sand" Wegen maroder Schienen und zermalmtem Schotter im Gleisbett herrscht Stillstand an der Münchner Freiheit. Die Bauarbeiten sind dringend nötig - auch wenn das viele Fahrgäste nervt. Zum Artikel

Frau in Feldmoching überfallen und vergewaltigt Ein unbekannter Mann hat die 47-jährige Münchnerin vom Rad gestoßen und in ein angrenzendes Maisfeld gezogen.

MÜNCHEN ERLESEN

MÜNCHEN ERLEBEN

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg

© SZ.de/flud

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite