bedeckt München 26°

München heute:Öffnung der Außengastronomie in Sicht / Hausärzte werden von Impfwilligen überrannt

Luise Kinseher (von links) freut sich ebenso wie Christian Lehner darauf, dass die Außengastronomie wieder aufsperren darf. Till Hofmann baut eine Open-Air-Bühne am Deutschen Museum auf. Katharina Stadler hofft, dass die Öffnungen von Dauer sind. Fotos: Stephan Rumpf, Alessandra Schellnegger, privat

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Max Fluder

Beim Bachmeier Hofbräu an der Leopoldstraße bilden sich dieser Tage öfter mal Schlangen - und drinnen, da sitzen die Gäste vor Sektkühlern gefüllt mit Champagnerflaschen. Dazu muss man zweierlei wissen: Die Wirtschaft wurde kurzerhand zum Testzentrum, daher die Schlangen, und die Gäste, das sind überdimensionierte Plüsch-Pandas und die Moët-Flaschen vermutlich leer.

Gemessen am Menschenaufkommen ist der Bachmeier dieser Tage noch gut frequentiert, in vielen anderen Restaurants und Cafés dürfte es weitaus ruhiger zugehen. Wenn ich einen der wenigen Wege gehe, die man noch zurücklegen muss, den zum Supermarkt, dann komme ich an einer ganzen Reihe Restaurants vorbei. Ein Blick durch die Fenster und dort stehen wahlweise Wirtinnen und Wirte, die die Zeit zum Renovieren nutzen, für das To-Go-Geschäft arbeiten oder einen kleinen Berg an Formularen abarbeiten. So sah und sieht es aus, seit mehr als einem halben Jahr schon, aber bald dürfte die Tristesse vorbei sein.

So etwas wie Optimismus macht sich breit unter den Gastronomen. Kommende Woche schon dürfte die Außengastronomie in München wieder öffnen, wenn die Inzidenz weiter unter der 100er-Marke bleibt. Cafés und Restaurants bereiten sich darauf vor, viele organisatorische Fragen bleiben aber ungeklärt. Das könnte einer Öffnung im Wege stehen - und die Sorge, dass der ganze Spaß schon bald wieder sein Ende finden könnte. Denn wenn die Inzidenz wieder steigt, dann ist das auch das Aus für die Außengastronomie. Mein Kollege und Gastro-Reporter Franz Kotteder hat sich bei Café- und Restaurantbetreibern umgehört. Wie sie auf die kommenden Wochen schauen und mit welchen Gefühlen sie die Öffnung angehen, lesen Sie hier.

DER TAG IN MÜNCHEN

Die Hausärzte werden überrannt Immer mehr Impfstoff und die Aussicht, dass zweimal Geimpfte mehr Freiheiten genießen dürfen: In vielen Praxen herrscht aktuell Ausnahmezustand - ein Vorstoß des Bundesgesundheitsministers könnte nun helfen, die Lage zu entzerren.

Endlich gute Aussichten! Das Wetter soll am Wochenende wieder besser werden - bis zu 27 Grad am Muttertag. Doch der Vorgeschmack auf den Sommer dauert leider nicht allzu lange.

S-Bahn-Stammstrecke am Wochenende teilweise gesperrt Auf allen Linien kommt es zu Einschränkungen. Ab wann das genau gilt - und welche Ersatzmöglichkeiten es gibt.

Ein Spielplatz für die Löwen Das Grünwalder Stadion und das Olympiastadion werden zweitligatauglich gemacht. Welche Maßnahmen unter anderem für einen möglichen Aufstieg des TSV 1860 geplant sind.

MÜNCHEN ERLESEN

KULTUR ERLEBEN

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg

© SZ.de/flud
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB