bedeckt München

Mobilität:Nachhaltig in die Alpenregionen

Umweltschutz statt zugeparkter Alpenregionen und Abgasbelastung: Der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) sucht gemeinsam mit seinen Partnern im Forschungsprojekt SaMBA (Sustainable Mobility Behaviours in the Alpine Region) nach Ideen für eine nachhaltige Mobilität im Alpenraum. Noch bis zum 31. März 2021 können Videos und Fotos, die eine Zukunftsvision von alpiner Mobilität zeigen, eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es laut MVV eine Reise nach Turin sowie zwei "Mobilitäts-Überraschungspakete". Teilnahmeberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger des Alpenraumes in Italien, Frankreich, Österreich, Slowenien und Deutschland, die Beiträge dürfen in der jeweiligen Muttersprache erstellt sein. Prämiert werden "innovative und qualitativ hochwertige" Videos (Dauer maximal eine Minute) und Fotos einschließlich einer Erklärung (höchstens 1000 Zeichen). Die Beiträge können per Mail an samba@climatealliance.org eingereicht werden. Weitere Infos zum Wettbewerb gibt es unter mvv-muenchen.de/samba.

© SZ vom 19.01.2021 / schub/van
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema