Süddeutsche Zeitung

Veranstaltungskalender:Diese Messen finden im Juli 2024 in München statt

Lesezeit: 4 min

Mehr als 250 Messen und Fachtagungen gibt es dieses Jahr in der bayerischen Landeshauptstadt. Ein Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen.

Von Katharina Haase

München gehört ohne Zweifel zu einem der beliebtesten und gefragtesten Messestandorte Deutschlands. Über das ganze Jahr verteilt werden in der bayerischen Landeshauptstadt wichtige Fachtagungen und spannende Events abgehalten. Im Jahr 2024 sind es mehr als 250 Stück, sodass teilweise mehrere Messen gleichzeitig stattfinden. Das Gelände der Messe München, dass sich auf dem alten Flughafengelände in Riem befindet, umfasst 18 Ausstellungshallen auf über 180 000 Quadratmetern. Allein dort werden jährlich rund 40 Messen abgehalten. Weitere wichtige Standorte für die größten Veranstaltungen das Internationale Congress Centre (ICM) sowie das MOC Veranstaltungscenter München.

Bei mehr als 250 Veranstaltungen pro Jahr kann man leicht den Überblick verlieren. Doch zwischen all den teilweise sehr spezifisch ausgerichteten Fachtagungen, finden jährlich auch zahlreiche Messen in München statt, bei denen sich auch für den Durchschnittsverbraucher ein Besuch durchaus lohnt. Nachfolgend sind die wichtigsten Messen, die 2024 in München stattfinden, chronologisch aufgelistet.

Juli

TrendSet, 06.07. bis 08.07.2024: Eine Vielzahl an Ausstellern, europäische Hersteller, Importeure und Handelsvertretungen internationaler Unternehmen präsentieren sich und ihre 2.500 Kollektionen. Vor allem Ausstellern mit saisonaler Oster- und Weihnachtsware geben die Messetermine im Januar und Juli die Gelegenheit, sich rechtzeitig mit den aktuellsten Angeboten zu präsentieren. Die TrendSet München ist die ideale Plattform für Fachbesucher aus dem Fachhandel, dem Versandhandel und aus anderen Handelsformen für frühzeitige Information und Order. Die Messe findet auf dem Messegelände in Riem statt und ist nur für Fachbesucher zugänglich.

AIDS 2024, 22.07. bis 26. 07.2024: Rund 15.000 Teilnehmer werden bei der Internationalen Aids Konferenz erwartet. Das Forum bietet sowohl Betroffenen als auch Wissenschaftlern eine Möglichkeit sich auszutauschen und zu vernetzen. Als Speaker sind unter anderem die Nobelpreisträgerin Françoise Barre-Sinoussi und der Bundeskanzler Olaf Scholz angekündigt.

August

Während der Sommerferien finden in der Messe München keine Veranstaltungen statt.

September

Munich Fabric Start 2024, 03.09. bis 04.09.2024: Zweimal im Jahr präsentieren bei der Fachmesse internationale Aussteller ihre Neuheiten im Bereich Textilien. Die Fachmesse richtet sich hauptsächlich an Designer, Produktmanager und Einkäufer. Rund 20.000 Besucher werden dieses Jahr erwartet.

Seamless Europe, 10.09. bis 11. 09. 2024: Um nicht weniger als die „Zukunft des Digitalen Handels“ geht es laut Veranstalter bei dieser internationalen Messe. Fachleute aus den Bereichen Einzelhandel, E-Commere, Zahlungsverkehr und Fintech versammeln sich um sich über neueste Trends in den Bereichen zu informieren.

Oktober

Highlights, 15.10.2024 - 20.10.2024: Zahlreiche international renommierte Kunsthändler zeigen auf der Highlights Messe München ihre schönsten Objekte. Diese reichen von Skulpturen der Antike und des Mittelalters über Gemälde Alter Meister bis hin zur Kunst des 19. Jahrhunderts sowie der Klassischen Moderne und Kunst nach 1945. Weitere Exponate sind edler Schmuck, Möbel und Kunstkammerobjekte sowie Silber. Ein breit angelegtes Rahmenprogramm mit Führungen ergänzen das Angebot. Die Messe findet in der Residenz in München statt, einige Veranstaltungen sind nur auf Einladung hin besuchbar.

TrauDich! München, 19. und 20.10.2024: Die Messe TrauDich! München ist die Hochzeitsmesse für Trends rund ums Heiraten und Feiern. Zahlreiche Aussteller zeigen eine Vielzahl an Produkten wie beispielsweise neueste Kollektionen von Braut- und Festmode, Ringe, Schmuck oder Accessoires, aber auch Dienstleistungen wie Catering und Partyservice, Fotografen sowie Übernachtung oder Speisen. Zudem werden Fachvorträge zu Themen wie Organisation, freie Trauung oder Ehevertrag abgehalten. Die Messe findet im MTC World of Fashion statt, Tickets kosten 14 Euro.

Medientage München, 23. bis 25.10.2024: Die Medientage München sind eine Fachmesse sowie Ausbildungsspecial für Medienschaffende, -interessierte sowie Young Professionals, Auszubildende und Studierende in allen medialen Bereichen. Sie bieten zudem ein Konferenzprogramm mit aktuellen und relevanten Themen mit mehr als 400 Speakern, eine abwechslungsreiche Expo, zahlreiche Networking-Möglichkeiten und unterhaltsame Entertainment-Formate.

November

Forum Vini, 15. bis 17.11.2024: Die Forum Vini ist eine internationale Weinmesse für Verkostung, Bestellung und Direktverkauf. Rund 300 Aussteller, darunter Winzer, Weinhändler, Importeure und Delikatessenanbieter, präsentieren ein umfangreiches Angebot mit mehr als 2000 internationalen Weinen aus rund 40 Ländern und somit eine große geschmackliche Vielfalt. Weinkenner, und -liebhaber haben die Möglichkeit, ihren Lieblingswein direkt vor Ort zu verkosten, zu kaufen oder zu bestellen. Darüber hinaus bietet die Messe ein vielfältiges Angebot weiterer Spezialitäten, wie Kaffee, Bier, Schokolade und Käse. Die Veranstaltung findet im MTC world of fashion statt. Standard-Tickets kosten 25 Euro.

Babini München, 15. bis 17.11.2024: Babini ist eine Babymesse und führende Messe für Schwangere und junge Eltern im deutschsprachigen Raum. Sie bietet einen umfassenden Überblick und gute Beratung für junge Eltern. Es finden kostenlose Experten-Talks zu Themen wie Elterngeld, Stillen und Erste Hilfe statt. Die Veranstaltung findet im MOC Veranstaltungscenter statt. Tickets gibt es für 16 Euro.

BIM World MUNICH, 26. bis 27.11.2024: Die BIM World Messe München setzt sich zusammen aus einer Ausstellung für digitale Lösungen, IT-Anwendungen und neue IoT-Technologien, einer Fachkonferenz mit führenden Experten und mehreren Breakout Sessions mit praktischen Beispielen aus BIM- und Digitalisierungsprojekten. Die Veranstaltung bringt die Key-Player der Bau- und Immobilienindustrie mit Start-ups zusammen, die auf der Innovationsfläche vertreten sind. Die Messe findet im ICM Internationales Congress Center München statt.

Dezember

Ispo Munich, 03.12. bis 05.12.2024: Die Ispo ist die internationale Leitmesse für das Sport-Business und nur für Fachbesucher zugänglich. Rund 1000 nationale und internationale Aussteller präsentieren vor Ort ihre aktuellen Trends für Sportartikel und Sportmode in den Bereichen Board, Ispovision, Ski, Sportstyle, Performance, Outdoor und Crossover. Neben Symposien, Workshops und Seminaren veröffentlicht die Sportmesse auch repräsentative Studien. Die Messe findet auf dem Messegelände in Riem statt.

therapie München, 03.12.2024 - 05.12.2024: Zu den Ausstellungsbereichen der Therapiemesse gehören Therapiegeräte für Physiotherapie und physikalische Therapie, Rehabilitationsgeräte und -hilfsmittel, Fitness- und Trainingstherapiegeräte, Bedarfs- und Verbrauchsartikel, Wellnesskonzepte und -produkte sowie EDV-Organisation und Verwaltung. Die Fachmesse wird von einem Kongressprogramm mit Seminaren, Workshops und Ausstellervorträgen begleitet. Renommierte Experten geben auf der therapie München Einblicke in aktuelle Erkenntnisse und schaffen den Transfer von der Wissenschaft in die Praxis. Die Messe findet im ICM Internationales Congress Center München statt und ist nur für Fachbesucher zugänglich.

Hinweis: Diese Liste soll einen Überblick über die wichtigsten und spannendsten Messeveranstaltungen in München geben und ist nicht vollständig. Eine allumfassende Übersicht über Fach- und Besuchermessen in München 2024 findet sich im Messekalender. Dieser wird laufend aktualisiert und ergänzt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5758033
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.