Psychologie:"Mit dem Lachen unterbrechen wir die Grübelspirale"

Lesezeit: 2 min

"Wir Menschen brauchen andere Menschen", sagt Cornelia Leisch. Und ein ausgelassenes Lachen kann sogar in schwierigen Situationen helfen. (Foto: imago images/Westend61)

Auch wenn es ernste Zeiten sind: Lachen kann helfen und ist gesund, sagt Cornelia Leisch. Ein Gespräch über die Suche nach Wohlfühloasen im Alltag und die Frage, was ein Lächeln in unserem Körper verändert.

Interview von Kathrin Aldenhoff

Feiertagsstress, Impfdiskussionen und jetzt auch noch Omikron - es ist nicht leicht, seine gute Laune zu behalten. Lachtrainerin Cornelia Leisch erklärt, wie man trotz alldem einfach mal lachen kann.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSZ MagazinPsychologie
:"Grenzen schützen uns vor Dingen, die uns nicht guttun"

Doch vielen Menschen fällt es schwer, ihre Bedürfnisse zu spüren und zu verteidigen. Die Psychologin Anna Wilitzki erklärt, woran man erkennt, dass eine Grenze überschritten wurde, und wie man lernt, endlich Nein zu sagen.

Interview von Daniela Gassmann

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: