Kunst und Wissenschaft:Bärtierchen und Blatt-Schaf-Schnecke

Filme zwischen Kunst und Forschung.

Für Kunst und Wissenschaft braucht es einen kreativen Geist. Und im Idealfall sind beide experimentell, ergebnisoffen und utopisch. Das derzeit laufende Hi!A - Festival für Kunst und Forschung in Bayern will genau diese Gemeinsamkeiten hervorheben und zudem den Austausch fördern. Beteiligt ist daran als eine von zahlreichen Hochschulen auch die Münchner Kunstakademie. Bis zum 7. Dezember zeigen dort jeden Abend von 17 bis 22 Uhr 20 Studenten ihre Filme. Sie werden als Loop auf die Außenfassade des Neubaus projiziert. Mit dem Titel "$ S=-k_B \sum_ip_i ln(p_i) $" (= die Formel für Entropie) ist die Aktion überschrieben, deren Beiträge sich etwa um den Hippokratischen Eid, die symbiotische Beziehung zwischen Korallen und Zooxanthellae, um das Bärtierchen und die Blatt-Schaf-Schnecke oder um Künstliche Intelligenz drehen.

$ S=-k_B \sum_ip_i ln(p_i) $, bis 7. Dezember, tgl. 17-22 Uhr, Kunstakademie München, Akademiestr. 4, Filmscreening an der Außenfassade des Neubaus

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB