München:Konzertierte Aktion gegen Corona-Pandemie

Am Freitag, 30. Juli, wird in vier Moscheen gegen das Coronavirus geimpft. In der Türkisch-Islamischen Gemeinde zu München-Pasing an der Planegger Straße 18a, im Deutsch-Türkischen Kulturverein an der Heidemannstraße 3b sowie im Deutsch-Islamischen Kulturzentrum an der Albert-Schweitzer-Straße 64 ist die Impfung zwischen 15 und 17 Uhr erhältlich. Von 16 bis 18 Uhr wird im Münchner Forum für Islam, Hotterstraße 16, geimpft. Weitere Impfaktionen finden in den kommenden Tagen statt. So am Freitag, 30. Juli, in der Stiftung Katholisches Familien- und Altenpflegewerk, Mitterfeldstraße 20, von 10.30 bis 16 Uhr. Im Testzentrum Werk12 an der Speicherstraße 20 wird täglich bis Samstag, 31. Juli, zwischen 10.30 und 16.30 Uhr zu jeder Impfung ein Gutschein für eine Fahrt im Umadum-Riesenrad ausgegeben. Am Dienstag, 3. August, und am Mittwoch, 4. August, öffnet der Impfbus am Giesinger Bahnhofplatz 1 von 10 bis 18 Uhr. In der Internationalen Hochschule SDI München, Baierbrunner Straße 28, sind Impfungen am Montag, 9. August, von 11 bis 17.30 Uhr erhältlich. Die Impfung ist ohne Termin und kostenlos für Personen von 16 Jahren an verfügbar. Der Impfstoff kann frei gewählt werden, zudem sind Zweitimpfungen möglich. Zur Impfung ist ein gültiges Ausweisdokument und, falls vorhanden, der Impfpass mitzubringen.

© SZ vom 30.07.2021 / gerk
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB